Effizienz dank Raumautomation

Senken Sie die Betriebskosten, steigern Sie den Komfort
Kontakt aufnehmen
  • Mehr Komfort – Die Raumnutzer fühlen sich wohl und sind produktiv 
    Einfache Bedienung – Das optimierte System lässt sich aus der Ferne steuern.
    Höhere Energieeffizienz – Nie mehr unnötig Räume heizen und Kosten sparen

Übers Wochenende läuft die Heizung auf Volllast, obwohl niemand im Büro ist. In unbenutzten Hotelzimmern staut sich feuchte Luft. Mitarbeitende klagen über Halsschmerzen, weil die Luft zu trocken ist. Ihre Leistung nimmt ab, weil Tageslicht oder Sauerstoff fehlen.

Solche Situationen kennen Sie – und Sie sind damit nicht allein. Zahlreiche Betriebe heizen zu viel, lüften zu selten und nutzen das Tageslicht schlecht. Sie verbrauchen dadurch unnötig viel Energie, bezahlen zu hohe Betriebskosten und schaffen ein Raumklima, das Mitarbeitende unproduktiv macht.

Der Grund: In vielen Gebäuden und Räumen funktionieren Heizung, Lüftung, Klima, Beleuchtung und Beschattung unabhängig voneinander. Es fehlt ein System, das sämtliche Gewerke ideal aufeinander abstimmt, ein optimales Raumklima schafft und einfach zu bedienen ist: eine Raumautomation.

Raumautomation regelt Raumklima, Luftqualität und Licht perfekt

Die Raumautomation ist Teil der Gebäudeautomation und die Basis, um Räume energieeffizient zu bewirtschaften. Sie stellt sicher, dass das Raumklima stets optimal ist, und das bei minimalem Energieaufwand. Heizung, Lüftung, Klimaanlage, Beleuchtung und Beschattung stimmt sie intelligent aufeinander ab. Dabei bezieht sie Aussentemperatur, Sonneneinstrahlung und Wetterverhältnisse ein. Wenn die Sonne beispielsweise intensiv durchs Fenster scheint und die Büros aufheizt, reduziert die Raumautomation die Heizleistung. Sie lässt die Jalousien herunter und passt die Beleuchtung an.  

So profitieren die Mitarbeitenden von einem gesunden Raumklima. Und Sie von einem tiefen Energieverbrauch, niedrigen Betriebskosten und mehr Sicherheit: Eine Raumautomation fährt bei starkem Wind die Sonnenstoren automatisch ein und sorgt dafür, dass Sie die Richtwerte für Luftqualität stets einhalten. Sie lässt sich zudem einfach aus der Ferne steuern.

Raumklima

Raumautomation: Die Illustration zeigt Faktoren, die das Raumklima beeinflussen.

Ein ideales Raumklima entsteht, wenn Temperatur, Luftfeuchtigkeit und CO₂-Gehalt zusammenstimmen.

Damit Raumnutzer produktiv sind und sich wohlfühlen, benötigen sie ein gutes Raumklima. Dazu müssen Temperatur, Luftfeuchtigkeit und CO2-Gehalt in einem bestimmten Bereich liegen und aufeinander abgestimmt sein. Dafür sorgt die Raumautomation: Sensoren messen die Werte und leiten sie an eine zentrale Steuerung. Diese steuert die Zufuhr an Wärme und Frischluft.

Intuitive Bedienung

Das Raumautomationssystem lässt sich auch aus der Ferne steuern.

Was ein gesundes Raumklima ist, hängt auch vom persönlichen Empfinden ab. Deshalb können Raumnutzer trotz automatischer Steuerung eingreifen, wenn ihnen die Luft zu trocken oder das Zimmer zu warm ist. Dabei können sie nichts falsch machen. Eine intuitive Bedienung mit Tasten macht es ihnen leicht, auch auf Distanz: Das System lässt sich aus der Ferne steuern.

Konstantlichtregelung und Beschattung

Raumautomation: Die Illustration zeigt, wie bedarfsgerechte Lichtverhältnisse zustande kommen.

Wie leistungsfähig und motiviert Raumnutzer sind, hängt auch vom Licht ab. Eine gute Mischung aus Tageslicht und künstlichem Licht ist dabei entscheidend. Die Raumautomation dosiert die künstliche Beleuchtung. Diese läuft auf reduzierter Leistung und benötigt somit weniger Strom. Via Storen und Rollläden bestimmt das System, wie viel Tageslicht einfällt. Dies ist gerade für Gewerbebauten wichtig. Eine automatische Beschattung schützt Möbel und teure Böden vor zu starkem Licht. Sie sorgt zudem dafür, dass die Sonne Mitarbeitende nicht blendet. Das Resultat: perfekte, bedarfsgerechte Lichtverhältnisse in Ihren Räumen.

Unsere Lösungen für jeden Raumtyp

Ein Hotel stellt andere Anforderungen an die Raumautomation als ein Spital oder eine Schule. Mit unseren Angeboten werden wir unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht. Unsere umfängliche Erfahrung mit dem Branchenstandard KNX bietet eine Antwort auf alle Anforderungen.

Büros und Gewerbe

Die einen Mieter mögen Open-Space-Büros, andere teilen die Bürofläche gerne in getrennte Räume auf, und das immer mal wieder neu. Mit einer Raumautomation werden sie wechselnden Bedürfnissen gerecht. Das gilt auch für Jahreszeit, Tageszeit und Stimmung. So benötigen wir etwa nach dem Mittag mehr Licht, um produktiv zu sein.

Wohnbauten

Das Haus oder die Wohnung unbeschwert verlassen, sei es während der Ferien oder auch nur für einige Stunden: Das ist vielen Menschen ein Anliegen. Wir haben die Lösungen dazu, etwa mit den Systemen KNX oder Loxone. Wechselnde Beleuchtung etwa suggeriert, dass jemand zu Hause ist. Und frostige oder überhitzte Wohnungen sind passé: Storen und Heizung lassen sich aus der Ferne steuern, etwa wenn ein Sturm aufzieht oder die Temperaturen fallen.  

Alters- und Pflegeheime

Wo betagte Menschen wohnen, sind die Anforderungen an die Hygiene und Luftqualität besonders hoch. In Alters- und Pflegeheimen ist die Raumsituation zudem oft komplex: Räume zum Wohnen und für die Pflege erfordern eine andere Steuerung als Grossküchen oder Aufenthaltsräume. Unsere Raumautomation sorgt dafür, dass das Raumklima überall und jederzeit stimmt.

Schulen und Universitäten

Frische Luft und genügend Sauerstoff sind das A und O, um erfolgreich zu lernen. Neben einer leistungsfähigen Lüftungsanlage erfordert dies auch eine Raumautomation, die den CO2-Gehalt der Luft misst und die Frischluftzufuhr entsprechend steuert. Ausserdem muss sie reagieren, wenn Räume unverhofft leer sind oder spontan genutzt werden. Unsere Systeme können das.

Spitäler

Kaum ein Gebäude vereint so viele unterschiedliche Räume unter einem Dach wie ein Spital: OP-Säle stellen andere Bedingungen ans Raumklima als die Intensivmedizin, Reinräume andere als Grossküchen oder Aufenthaltsräume. Unsere Systeme meistern solch komplexe Situationen. Zudem funktionieren sie sicher und störungsarm. 

Hotels

Nur die Zimmer heizen, die belegt sind – das ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll. Dabei sollen sich Gäste mit unterschiedlichem Wärmebedürfnis wohlfühlen. Mit einer Raumautomation gelingt Ihnen beides. Sie heizen gezielt und lassen dem Gast die Möglichkeit, die Raumtemperatur an seine persönlichen Vorlieben anzupassen.

Gebäude nachrüsten

Raumautomation ist nicht nur Neubauten vorbehalten. Ältere Gebäude lassen sich problemlos nachrüsten, etwa mit Systemen, die Sie an regelmässiges Lüften erinnern oder das Lüften automatisch steuern. Auch eine automatische Lichtsteuerung können wir nachträglich einbauen. 

Raumautomation gegen das Coronavirus

Regelmässiges Lüften und ein tiefer CO2-Gehalt der Luft sind während der aktuellen Pandemie besonders wichtig. Die Raumautomation von CKW hilft Ihnen, die Sollwerte stets einzuhalten. So bieten Sie den Anwesenden ein sicheres, gesundes Raumklima.

Warum CKW?

Mit CKW steht Ihnen ein Partner zur Seite, der Ihnen nahe ist. Wir betrachten Gebäudeautomation und Gebäudetechnik ganzheitlich und denken vernetzt. Nutzen Sie auch unsere Expertise im Bereich MSRL und freuen Sie sich über einfache, nachhaltige Lösungen rund um Ihre Räumlichkeiten.

Wünschen Sie eine individuelle Beratung zum Thema Raumautomation?

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Bitte bestätigen Sie mit Klick auf „Weiter“ dass Sie die Nutzung von Cookies akzeptieren. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf ckw.ch/datenschutz