Neu und einfach

Alles aus einer Hand für Schär Druckverarbeitung AG

«Alles aus einer Hand» – was bedeutet das konkret für die Kunden von CKW? Hier ein Beispiel: Von der elektrischen Installation, Internet und Telefon über die Gebäudeautomation bis zu Zutrittskontrolle und Videoüberwachung – bei der Schär Druckverarbeitung AG in Wikon stammt all dies von CKW.

Text: Isabelle Frühwirt, Bilder: Remo Inderbitzin, Erschienen: Central 1/18


Paul Bucher ist Geschäftsführer und Inhaber der Schär Druckverarbeitung AG. Und er hat eine klare Vorstellung, wie einem die Technik das Leben erleichtern soll. «Wenn ich schon ein neues Gebäude baue, dann will ich abends nicht noch einen Rundgang machen und überall selber das Licht löschen». Im letzten Sommer haben er und seine rund 50 Mitarbeitenden das neue Gebäude in Wikon bezogen – und niemand muss abends das Licht löschen. Dank der von CKW installierten Gebäudeautomation reguliert sich das Licht von selbst, je nach Tageslichtstärke. Und es schaltet sich selbst aus, wenn der letzte Mitarbeiter nach Hause gegangen ist. Auch die Jalousien funktionieren automatisch und in Kombination mit der Lichtsteuerung. «Damit vereinen wir Komfort und Energieeffizienz», sagt Bucher zufrieden.

In der Produktionshalle herrscht oft reges Treiben. Stanzen, falten, heften – alles läuft maschinell im Akkord. «Wichtig für einen reibungslosen Betrieb sind die Zentralabsaugung für Papierabfälle und die Kompressoren für die Druck- und Blasluft», sagt Bucher. Auch diese sind mit der Gebäudeautomation verbunden. Gibt es eine Störung bei den Kompressoren, geht ein Alarm ein. Dasselbe geschieht, wenn der Container mit den Papierabfällen fast voll ist. «Die Zentralabsaugung schaltet sich auch automatisch aus, wenn sie nicht gebraucht wird», sagt Bucher. «So sparen wir Energie.» Diese separate Steuerung hat CKW ganz nach Wunsch der Schär Druckverarbeitung eingerichtet.

Gebäudeautomation

Neben der Gebäudeautomation hat CKW auch die IT, die Telefonanlagen und das WLAN installiert – und natürlich die gesamten elektrischen Arbeiten vorgenommen. Etwas später kamen dann noch die Zutrittskontrolle mittels Badge und die Videoüberwachung hinzu. «Damit können wir die neuralgischen Punkte überwachen», sagt Bucher. «Und die Kameras schrecken mögliche Einbrecher ab.» Oben in seinem Büro nimmt er das Tablet zur Hand. Auf einen Blick sieht er dort, ob alle wichtigen Türen geschlossen sind, wie sich die Wetterdaten auf die Beleuchtung und die Jalousien auswirken und allfällige Alarme.

Videoüberwachung

Als Bucher damals den Auftrag für die Arbeiten am neuen Standort ausgeschrieben habe, sei CKW eines von wenigen Unternehmen gewesen, das alle Leistungen angeboten habe. Der Preis spielte natürlich auch eine Rolle. Aber: «Alles aus einer Hand zu erhalten, war einer der Hauptgründe für den Zuschlag an CKW», sagt Bucher. Mit Fabian Fischer, dem bauleitenden Monteur der Geschäftsstelle Reiden, hatte Bucher einen Ansprechpartner, der die diversen Arbeiten koordinierte. Bucher resümiert denn auch: «Die Zusammenarbeit hat gut geklappt.» CKW habe ihr Versprechen – alles aus einer Hand – termingerecht eingehalten.

Alles aus einer Hand
Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Bitte bestätigen Sie mit Klick auf „Weiter“ dass Sie die Nutzung von Cookies akzeptieren. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf ckw.ch/datenschutz