Was bedeutet standby?

CKW-Stromwissen

Was bedeutet Standby? Wie können wir damit verbundenen, unnötigen Stromverbrauch verhindern? Wir schauen uns das genauer an.

Text: Thomas Matter | Video: Blue Yeti Studios | Erschienen: Dezember 2020

 

«Standby» bedeutet nichts anderes als «immer bereit sein». Wenn wir zum Beispiel den Fernseher mit der Fernbedienung ausschalten, brennt unten ein rotes Lämpchen. Das Gerät ist bereit, um per Fernbedienung wieder eingeschaltet zu werden. Diese Bereitschaft verbraucht Strom – und bei vielen Geräten summiert sich das. 

Standby bleibt oft unbemerkt

Elektronische Geräte wie Fernseher, Stereoanlagen, Playstation oder TV-Boxen haben einen Standby-Verbrauch. Dabei wird der Stromverbrauch oft nicht mal mehr mit einem Lämpchen angezeigt. Sobald die Geräte eingesteckt sind, beziehen sie Leistung. Betroffen sind zum Beispiel Netzteile, mit denen Laptops oder Handys aufgeladen werden. 

Dem Standby den Garaus machen

Um Standby-Verbrauch zu vermeiden, müssen wir die Geräte vom Strom trennen. Das können wir entweder, indem wir die Geräte ausstecken oder indem wir eine abschaltbare Steckdosenleiste gebrauchen. Drückt man dort den Knopf, sind die Geräte vom Netz getrennt und verbrauchen keinen Strom mehr.

Stromwelt CKW

Elektrische Energie hat viele verschiedene Facetten. In der Stromwelt CKW beleuchten wir sie auf spannende, unterhaltsame und verständliche Art.

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Bitte bestätigen Sie mit Klick auf „Weiter“ dass Sie die Nutzung von Cookies akzeptieren. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf ckw.ch/datenschutz