Durchstarten trotz Handicap

Fabian Blum, Fachmitarbeiter Elektro

Ein Sportunfall brachte Fabian in den Rollstuhl. Sein Weg bei CKW ging trotzdem weiter und er entdeckte eine neue Leidenschaft. 

Erschien: Januar 2021

 

Fabian Blum begann 2011 seine Lehre zum Elektroinstallateur bei CKW. Seine Pläne änderten sich allerdings drastisch, als er im letzten Lehrjahr einen schweren Sportunfall hatte. Bei einem Doppelsalto auf dem Trampolin fiel Fabian auf den Kopf und konnte sich nicht mehr bewegen. Nach seiner Rehabilitation absolvierte Fabian eine Zusatzlehre als Elektroplaner und entdeckte den Rennrollstuhl-Sport für sich. 
 

Wie hat dich CKW nach deinem Unfall unterstützt? 

CKW hat mich in dieser schwierigen Zeit sehr gut unterstützt. Ich war extrem erleichtert, als mich mein Vorgesetzter auf der Intensivstation besuchte und mir versicherte, dass ich auch mit dem Rollstuhl bei CKW willkommen bin. Sein Angebot, eine Lehre zum Elektroplaner zu machen, nahm ich sofort an. 
 

Wie geht CKW mit deinem Handicap um? 

CKW geht sehr offen und flexibel mit meinem Handicap um. Wir suchen immer gemeinsam Lösungen, wie ich meine Arbeit auch im Rollstuhl erfolgreich erledigen kann. Da ich nicht zu lange Schichten arbeiten kann, darf ich zum Beispiel meine Arbeitszeit aufsplitten.

Wann und wie kam es zum Sponsoring-Engagement zwischen dir und CKW? 

Ich bin sehr dankbar, CKW seit einem Jahr als einer meiner Sponsoren zu zählen. Dazu kam es aufgrund des internen Netzwerks. Das Engagement ermöglicht mir finanzielle Sicherheit und dient gleichzeitig dazu, CKW bekannter zu machen. Ich bin sehr stolz, meinen Arbeitgeber mit dem Rennrollstuhl-Sport zu präsentieren. 
 

Wie fühlst du dich in der Arbeitswelt als handicapierter Mensch? 

Ich kann zwar fast alle Tätigkeiten in meinem Beruf selbstständig ausführen, aber gewisse Dinge, wie beispielsweise einen Plan zusammenfalten, kann ich nicht alleine. In solchen Situationen bin ich auf die Unterstützung meiner Mitarbeiter angewiesen. Zum Glück ist mein Team immer sehr hilfsbereit und offen, wenn ich um Hilfe frage. 
 

Wie denkst du, wird sich das Thema «Handicap» in der Arbeitswelt in Zukunft verändern? Welche Wünsche hast du? 

Ich denke, in Zukunft werden die Menschen noch offener mit dem Thema umgehen. Das Bewusstsein und das Interesse für Menschen im Rollstuhl hat schon in den letzten Jahren stark zugenommen. Auch der Rollstuhlsport bekommt immer mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, was wiederum dazu führt, dass in der Gesellschaft die Akzeptanz für Rollstuhlfahrer grösser wird.
 

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Bitte bestätigen Sie mit Klick auf „Weiter“ dass Sie die Nutzung von Cookies akzeptieren. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf ckw.ch/datenschutz