Elektroinstallateur: abwechslungsreich, zukunftsorientiert

«Mit dem Lehrabschluss bin ich geputzt und gestrählt»

Kabel ziehen, Schaltanlagen montieren oder Steckdosen installieren – der Beruf Elektroinstallateur ist vielseitig und bietet zahlreiche Weiterentwicklungschancen. Wer die Lehre bei CKW macht, wird während der vier Jahre von allem etwas sehen.   


Text: Debora Baumgartner | Erschienen: Juli 2022  

 

Moderne Arbeitsbedingungen, interessante Weiterentwicklungschancen und faire Entlöhnung gehören bei CKW zum Alltag und sorgen für Motivation und Spass bei der Arbeit. Diese Grundsätze schätzen die Lehrabgängerinnen und -abgänger aus Hägendorf und Lostorf besonders und sie sind sich einig: Eine Lehre bei CKW lohnt sich. Ramona Schwarzenbach, Samuel Brack und Luca Bächler haben ihre Lehre mit Bestnoten abgeschlossen und ziehen Bilanz.  

Ramona Schwarzenbach, Elektroinstallateurin in Hägendorf

Du hast deine Lehre mit Bravour abgeschlossen. Was kommt danach?   

Ich möchte ein bis zwei Jahre Berufserfahrung sammeln und dann eine Weiterbildung starten. Mir schwebt die Richtung Sicherheitsberaterin und Projektleiterin vor, denn ich möchte möglichst nahe an meinem gelernten Beruf bleiben.  

 

Würdest du CKW als Lehrbetrieb empfehlen?   

Mir hat es immer gut gefallen. Die Lehre habe ich als abwechslungsreich empfunden, da ich an vielen verschiedenen Projekten mitarbeiten konnte. Komplizierte Steuerungen stellten mein Wissen ständig auf die Probe. CKW ist deshalb eine gute Wahl.  

 

Was wird dir von deiner Lehrzeit in Erinnerung bleiben?  

Mein Team hat mich bei der Arbeit immer gestärkt. Schon nach einem halben Jahr konnte ich erste Arbeiten selbstständig erledigen. Diesen Zusammenhalt habe ich geschätzt und werde ich nie vergessen.  

Ramona Schwarzenbach, Elektroinstallateurin in Hägendorf

Samuel Brack, Elektroinstallateur in Hägendorf

Samuel Brack, Elektroinstallateur in Hägendorf

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest, würdest du wieder Elektroinstallateur lernen?  

Das ist eine schwierige Frage. An Tagen, an denen ein Problem nach dem anderen auftaucht, wünsche ich mich manchmal weit fort. Diese sind zum Glück selten. Jetzt, da die Lehre zu Ende geht, bin ich geputzt und gestrählt mit unzähligen Möglichkeiten. Darauf freue ich mich.  

 

Wo siehst du dich in ferner Zukunft?   

Ich habe noch keine definitiven Pläne. Zuerst muss ich ins Militär, in dieser Zeit überlege ich mir welchen Weg ich einschlagen möchte. Jedenfalls werde ich vorerst bei CKW bleiben und wertvolle Berufserfahrungen sammeln. Das ist für mich eine gute Ausgangslage.  

 

Was hast du während deiner Lehre bei CKW besonders geschätzt?   

Ich habe fast alles gesehen, was der Beruf zu bieten hat: Netzbau, Grossbaustellen oder Ein- und Mehrfamilienhäuser. Seit ich die Autoprüfung habe, bin ich weitgehend selbstständig unterwegs und kann viele Projekte von der Planung bis zur Installation umsetzen. Ich arbeite in einem kleinen Team und der Zusammenhalt ist super.  

Luca Bächler, Elektroinstallateur in Lostorf

Was findest du das Spannendste am Beruf Elektroinstallateur?   

In dem Job bin ich viel unterwegs und sehe jeden Tag etwas anderes. Heute ziehe ich Drähte ein, morgen muss ich eine Steckdose installieren und später erledige ich Serviceaufträge an einer Heizung oder richte die Steuerung einer Lüftung ein. So lerne ich viel.   

 

Welche Vorteile hattest du während deiner Lehre bei CKW?   

CKW bietet tolle Arbeitsbedingungen. Zum Beispiel sind das Mobile-Abo und das Halbtax bezahlt und die Arbeitszeiten sind sehr flexibel. Zudem hatte ich immer einen kurzen Arbeitsweg zur Geschäftsstelle, was ich sehr schätzte.  

 

Was ist deiner Meinung nach wichtig beim Schnuppern? 

Natürlich ist es sehr individuell. Für den Beruf Elektroinstallateur ist Freude am technischen und handwerklichen Arbeiten wichtig. Die Arbeit auf der Baustelle kann auch körperlich anstrengend sein. Mir war wichtig, dass ich in einem kleinen, guten Team arbeiten kann. Auf jeden Fall würde ich wieder gleich entscheiden.  

Luca Bächler, Elektroinstallateur in Lostorf

Melde dich an für eine Schnupperlehre 

CKW bietet ein vielfältiges Lernumfeld, das nie langweilig wird. Mit über 350 Lernenden in 14 Berufen ist die CKW-Gruppe die grösste privatwirtschaftliche Lernendenausbildnerin der Zentralschweiz. Unsere engagierten Ausbildner bereiten die angehenden Berufsleute perfekt auf ihren Einstieg in die Arbeitswelt vor. Rund 80 Prozent der Absolventinnen und Absolventen bleiben nach der Lehre im Unternehmen.

Interessierst du dich für den Beruf Elektroinstallateur? Oder bist du noch unschlüssig, was zu dir passt? 

Dann melde dich für eine Schnupperlehre an. Du findest sie direkt bei den jeweiligen Lehrberufen.  

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Bitte bestätigen Sie mit Klick auf „Weiter“ dass Sie die Nutzung von Cookies akzeptieren. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf ckw.ch/datenschutz