Medien

Medienmitteilungen

«Einfach nur genial»: Simon Furrer ist Berufsweltmeister

20. Oktober 2017 | 09:30 Uhr

Gold für Simon Furrer! Der CKW-Elektroinstallateur aus Gunzwil zeigte an den World Skills in Abu Dhabi sein ganzes Können und durfte sich gestern Donnerstagabend mit der Goldmedaille als weltbester Anlagenelektriker feiern lassen. CKW gratuliert dem frischgebackenen Champion ganz herzlich zu dieser grossartigen Leistung.

«Einfach nur genial!» Für Simon Furrer ist es auch Stunden nach seinem Gewinn der Goldmedaille schwierig, das Erlebte in Worte zu fassen. Während vier Tagen arbeitete er in Abu Dhabi konzentriert, fokussiert und unter sehr starkem Zeitdruck an seiner komplexen Aufgabenstellung. Nebst Montage- und Verkabelungsarbeiten galt es auch, Schaltungen richtig zu programmieren und so verschiedene Geräte automatisch zu steuern. Es ist der Höhepunkt nach einer intensiven Vorbereitungszeit. Der Elektroinstallateur der CKW Geschäftsstelle Beromünster qualifizierte sich mit seinem Sieg an den SwissSkills im November 2016 für die Weltmeisterschaft in der Kategorie Anlagenelektrik.

«Die Goldmedaille ist eine Bestätigung, was man mit harter Arbeit alles erreichen kann»

«Dass es zum Sieg reicht habe ich nicht erwartet, vor allem weil der erste Tag nicht optimal lief», reflektiert Simon Furrer, der in Abu Dhabi von Lukas Schmid, seinem Ausbildner und Leiter der CKW Geschäftsstelle Beromünster, begleitet und unterstützt wurde. Der junge Berufsmann liess sich nicht aus der Rolle bringen. Mit den Worten der Leichtathletin Mujinga Kambundji im Hinterkopf fokussierte er sich neu: «Kambundji besuchte uns im Trainingscamp in Abu Dhabi und sagte, dass sie jeden Tag als neue Chance ansehe und sich nicht von einem einmaligen schlechten Ergebnis entmutigen lasse. Diesen Ratschlag habe ich mir sehr zu Herzen genommen.» Für Simon Furrer ist die Goldmedaille nicht nur der Lohn für seinen enormen Aufwand sondern auch eine Bestätigung, «was man mit harter Arbeit alles erreichen kann.»

Ein grosses Vorbild für die Lernenden von CKW

Gross ist die Freude auch bei Felix Landert, Leiter des Geschäftsbereichs Gebäudetechnik von CKW: «Wir sind sehr stolz, einen Weltmeister im Team zu haben und gratulieren Simon Furrer ganz herzlich! Er ist ein grosses Vorbild für unsere über 300 Lernenden.»

Zum zweiten Mal in Folge hat ein junger Berufsmann von CKW das Unternehmen an den Berufsweltmeisterschaften vertreten. «Die Goldmedaille von Simon Furrer ist eine Bestätigung für die hohe Qualität unserer Berufsbildung», sagt Felix Landert. CKW ist mit über 300 Lernenden in 15 Berufen die grösste privatwirtschaftliche Lehrlingsausbildnerin der Zentralschweiz.

Grosser Empfang am Samstag, 21. Oktober 2017

Die Schweizer Delegation kehrt morgen Samstag in die Schweiz zurück. CKW wird Simon Furrer beim Welcome Event in der Messe Zürich ab 14.00 Uhr mit einer Delegation empfangen und feiern.

Medienkontakt

Marcel Schmid

Leiter Media Relations, Mediensprecher

Folgen Sie uns auf Twitter
 
Wir sind für Medienschaffende auch ausserhalb unserer Geschäftszeiten erreichbar.

Telefon 0800 259 259

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Bitte bestätigen Sie mit Klick auf „Weiter“ dass Sie die Nutzung von Cookies akzeptieren. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf ckw.ch/datenschutz