Wanderprogramm 2024/25

Das Wanderprogramm des Vereins Luzerner Wanderwege

Zwei Wandertipps von CKW rund um das Thema Energie finden Sie im Wanderprogramm 2024/2025.

Gemeinsam vorwärtskommen

Jeder Fortschritt braucht Bewegung. Deshalb stecken wir unsere Energie und Leidenschaft in wegweisende und nachhaltige Projekte in Sport und Freizeit.

 

Mit der langjährigen Partnerschaft des Vereins Luzerner Wanderwege setzen wir ein Zeichen der Verbundenheit zu unserem Versorgungsgebiet – zum Lebensraum, zur Natur und zu den Menschen, die hier leben und arbeiten. Über 50 Wanderungen in einem Heft – das bietet das neue Programm des Vereins Luzerner Wanderwege. CKW unterstützt den Verein als Hauptsponsor bei seiner Aufgabe, die Signalisation des Wanderwegnetzes im Kanton Luzern zu pflegen und erhalten sowie die beliebte Freizeitbeschäftigung zu fördern.  

Das aktuelle Wanderprogramm können Sie hier herunterladen

PDF27 MB

Wanderprogramm 2024/25

Wanderprogramm bestellen

Mit diesem Formular können Sie ein kostenloses Exemplar des Wanderprogramms bestellen. Die Auflage ist limitiert. Pro Person kann deshalb maximal ein Exemplar bestellt werden.

CKW-Themenwanderungen

Zur CKW Energiewelt

6. April 2024 | 09.40 - 17.15 Uhr

CKW lädt uns ein, den Strom spielerisch zu erleben. Vorerst gilt es jedoch, stromaufwärts wandern. Auf einfachen Wegen folgen wir dem Reusslauf, durchwandern das eher unbekannte Land zwischen Inwil, Waldibrücke und der Reuss. Am Rande von Industriezonen entdecken wir Naturidylle, wo früher Reuss und die einmündenden Bäche den Boden durchnässten. In Rathausen wartet die CKW Energiewelt. 

 

Wanderleiter

Martin Heini
[email protected]

Energie aus der Emme

3. August 2024 | 08.45 - 18.03 Uhr

Diese CKW-Wanderung fordert uns zuerst selbst einiges an Energie ab: beim Aufstieg auf die Farnere. Erholsamer erfolgt danach der langsame Abstieg in die Lammschlucht, der wir dann talaufwärts folgen bis zum nagelneuen Wasserkraftwerk der CKW. Dort dürfen wir uns zum Abschluss auf fachkundige Erläuterungen freuen, wie dieses Kraftwerk funktioniert und was es bewirkt.

 

Wanderleiter

Martin Heini
[email protected]