Strom aus PV-Anlagen verkaufen

CKW beendet die Abnahme von selbst produziertem Strom zu Marktpreisen aus der ganzen Schweiz bis Ende 2024

Geeignet für:

  • Privatpersonen
  • KMU
  • Unternehmen

2022 haben wir die schweizweite Abnahme von Solarstrom zu Marktpreisen lanciert. Alle Solarproduzenten sollten von den damals attraktiven Marktpreisen profitieren. Diese sind in der Zwischenzeit stark gesunken, womit die Vergütung zu Marktpreisen weniger attraktiv wird. 

Inzwischen haben sich auch die politischen Rahmenbedingungen entwickelt: Voraussichtlich ab 1.1.2025 gelten schweizweit vereinheitlichte Regeln für die Abnahme von Solarstrom, inkl. Mindestvergütungen. Deshalb beenden wir die schweizweite Abnahme von Solarstrom zu Marktpreisen auf diesen Zeitpunkt. Sofern Sie nicht bereits vorher zu Ihrem Verteilnetzbetreiber zurückgewechselt haben, werden wir den Abnahmevertrag per 31.12.2024 kündigen und den Wechsel zurück zu Ihrem Verteilnetzbetreiber vornehmen. Anschliessend liefern Sie Ihren Solarstrom wieder an Ihren lokalen Versorger.

 

Dieser Weg zurück zu Ihrem Verteilnetzbetreiber ist ganz einfach: Füllen Sie dazu dieses Formular aus und melden Sie sich fristgerecht bei Ihrem Verteilnetzbetreiber an.

Kündigung

Ihren Rückliefervertrag mit CKW können Sie direkt mittels Formular kündigen.

Jahr, QuartalVergütung nach Abzug Dienstleistungspauschale
2024, Quartal 02Publikation Mitte Juli 2024 
2024, Quartal 01

3.197 Rp/kWh

Auszahlung ca. Mitte/Ende April 2024 (für Stromeinspeisung ab 1. Januar 2024)

 
2023, Quartal 045.704 Rp/kWh 
2023, Quartal 034.166 Rp/kWh 
2023, Quartal 024.692 Rp/kWh
2023, Quartal 0110.142 Rp/kWh

Die Dienstleistungspauschale beinhaltet den Aufwand für die Abwicklung und Abrechnung, die Beschaffung der Ausgleichenergie und das damit verbundene Risiko. Je tiefer der Marktpreis, desto geringer das einkalkulierte Risiko. In der folgenden Tabelle sind die Abstufungen je nach Höhe des Referenzmarktpreises ersichtlich.

Referenzmarktpreis BFEDienstleistungspauschale
Bis 20.0 Rp/KWh3.0 Rp/kWh
Bis 27.0 Rp/kWh5.0 Rp/kWh
Bis 34.0 Rp/kWh7.0 Rp/kWh
Ab 34.0 Rp/kWh8.0 Rp/kWh

Häufige Fragen

Hier können Sie mit Ihrer CKW-Kundennummer die Kündigung durchführen.

Das Vertragsverhältnis kann durch beide Parteien unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen auf Ende eines Quartals beendet werden (31.03., 30.06., 30.09. und 31.12.). CKW wird das Angebot per Ende 2024 beenden und bis spätestens Ende November alle noch bestehenden Verträge per 31.12.2024 kündigen.

Ja, denn gemäss ElCom Mitteilung vom 20. September 2022 ist gesetzlich keine Bestimmung vorgesehen, welche vorsieht, dass die Abnahme- und Vergütungspflicht entfällt, wenn ein Produzent seinen Strom für eine bestimmte Zeit einem Dritten veräussert hat. Entsprechend muss ein Verteilnetzbetreiber bei gegebenen Voraussetzungen die ihm angebotene Elektrizität wieder abnehmen und vergüten.

Der Wechselprozess dauert mindestens 15 Werktage. Wir sind dabei jedoch auch auf die Reaktionsgeschwindigkeit Ihres Verteilnetzbetreibers angewiesen, die wir nicht beeinflussen können.

CKW beendet die schweizweite Abnahme von Strom aus PV-Anlagen zu Marktpreisen per Ende 2024. Sofern Sie nicht bereits vorher zu Ihrem Verteilnetzbetreiber zurückgewechselt haben, werden wir den Abnahmevertrag per 31.12.2024 kündigen und den Wechsel zurück zu Ihrem Verteilnetzbetreiber vornehmen. Anschliessend liefern Sie Ihren Solarstrom wieder an Ihren lokalen Versorger.

Die Auszahlung geschieht quartalsweise. 

CKW vergütet den ins Netz eingespeisten Strom nach dem Referenzmarktpreis des Bundesamtes für Energie (BFE) abzüglich der Dienstleistungspauschale. Der Referenzmarktpreis orientiert sich an den aktuell gehandelten Strompreisen am Markt. Wie sich die Strompreise entwickeln, lässt sich nicht vorhersehen. 

Nein. Es gibt kein Szenario, in dem die Kundschaft Geld bezahlen muss, damit CKW den überschüssigen Strom abnimmt.

Nein, CKW übernimmt den HKN nicht. Dieser kann unabhängig von der Energie vermarktet werden. 

Den Reststrom erhalten Sie weiterhin von Ihrem heutigen Stromlieferanten. Dies ist unabhängig von der Rücklieferung Ihrer PV-Anlage.

Die entsprechende Karte finden Sie hier