Rückliefervergütung

Kontakt aufnehmen

Sie betreiben Ihre eigene Solaranlage? Wir nehmen Ihnen die überschüssige Energiemenge ab. Für die Einspeisung in unser Netz erhalten Sie eine Vergütung. 

Anmeldung HKN-Dauerauftrag

  • Anmeldeformular

    Konto A (HKN abgebender Anlagenbetreiber)
    Anlagestandort
    Produktions-Anlage

    Konto B (Händler)

    Name des Händlers: Centralschweizerische Kraftwerke AG
    Unternehmens-ID: CH10036012345
    Strasse und Nr.: Täschmattstrasse 4
    PLZ, Ort: 6015 Luzern

    Hiermit bestätige ich für die Produktionsanlage
    Hierbei handelt es sich um die Bezeichnung, mit welcher die Anlage bei Pronovo registriert ist.
    Diese Nummer wurde Ihnen bei der Anmeldung der Anlage von Pronovo mitgeteilt.
    die Verteilung der Herkunftsnachweise entsprechen der folgenden Anteile:
    CKW wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden Ihnen Neuigkeiten zu CKW und Marketing-Informationen zu übermitteln. Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fusszeile unserer E-Mails klicken. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf ckw.ch/datenschutz.

    Ihre Daten werden vertraulich übermittelt. Sie erhalten kein Spam von CKW.

Produkte und Vergütung mit Gültigkeit ab 01.01.2022

Die Rückliefervergütung besteht aus den Komponenten Energie und Herkunftsnachweis (HKN). CKW ist gesetzlich verpflichtet, die Energie abzunehmen und zu vergüten. Die Abnahme und Vergütung von HKN ist freiwillig.

Rückliefervergütung Energie

Die Einspeisevergütung für Energie richtet sich nach der Berechnung des Referenzmarktpreis gemäss Art. 15, EnFV durch das Bundesamt für Energie (BFE). Dieser wird quartalsweise festgelegt und ist auf der BFE-Website abrufbar.

Definition BFE: Der Referenz-Marktpreis für Photovoltaikanlagen entspricht dem Durchschnitt der Preise, die an der Strombörse (Swissix) in einem Vierteljahr jeweils für den Folgetag (day-ahead) festgesetzt werden, gewichtet nach der tatsächlichen viertelstündlichen Einspeisung der lastganggemessenen Anlagen.

Jahr und Quartal

Quartalspreis Rp/kWh

2022, Quartal 01

Publikation Mitte April 2022

Quelle: BFE Referenz-Marktpreis; Vergütung exkl. MWST

Herkunftsnachweise (HKN)

Der aus erneuerbaren Energiequellen produzierte Strom wird deklariert, um damit die sogenannten Herkunftsnachweise (HKN) zurückzuverfolgen. Voraussetzung dafür ist die Registrierung der Anlage und der Produktion im nationalen Herkunftsnachweissystem von Pronovo. CKW nimmt ihre Rolle als Vermittlerin zwischen Markt und Produzenten wahr und fördert regionale Stromproduktion durch die Abnahme der HKN zu Konditionen, die teils über dem Marktpreis liegen. 

CKW R HKN 2022

Rp/kWh

PV-HKN <= 100 kVA

2.00

PV-HKN > 100 kVA

1.00

Vergütung exkl. MWST

Ihre Produktionsanlage wurde nach dem 1.1.2006 in Betrieb genommen. Die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) wird nicht in Anspruch genommen.

Ihre Produktionsanlage wurde vor dem 31.12.2005 in Betrieb genommen.

Netztarife

Mit Eigenverbrauch (Prosumenten)

Strombezug bis 50'000 kWh (Netz E, D, DS) und über 50'000 kWh (Netz LG7)

 

Ohne Eigenverbrauch (Produzenten)
 

Reine Produktionsanlagen (EEA)

Mit Eigenverbrauch (Prosumenten)

Strombezug bis 50'000 kWh (Netz E, D, DS) und über 50'000 kWh (Netz LG7)

 

Ohne Eigenverbrauch (Produzenten)
 

Reine Produktionsanlagen (EEA)

Sie möchten mehr über Ihre Möglichkeiten als Eigenproduzent erfahren oder wünschen eine Beratung?

Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Bitte bestätigen Sie mit Klick auf „Weiter“ dass Sie die Nutzung von Cookies akzeptieren. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf ckw.ch/datenschutz